Losungen

Tageslosung vom 16.01.2019
Wenn dich dein Bruder oder dein Sohn oder deine Tochter oder deine Frau in deinen Armen oder dein Freund, der dir so lieb ist wie dein Leben, heimlich überreden würde und sagen: Lass uns hingehen und andern Göttern dienen, so willige nicht ein.
Zur Freiheit hat uns Christus befreit!

 

BeHERZt Zelte aufbauen, beHERZt bei 35 Grad für alle kochen, beHERZt in den Pool springen, beHERZt mitsingen, zuhören und Gemeinschaft teilen und beHERZt Gottes Segen erleben … das wollten wir auch.
Darum machten wir uns auch in diesem Jahr vom 7.-9. Juli wieder auf zum CVJM Badentreff in Karlsdorf-Neuthardt rund um die Altenbürghalle. Wir waren so viele wie noch nie: Etwas über 70 Teilnehmer bekamen diesmal wieder das Original Östringer-Odenheimer T-Shirt, das in diesem Jahr überall auf dem Badentreff rot leuchtete – mitten unter weiteren 1300 Jugendlichen.
Und die Impulse waren wieder so viele, dass man gar nicht alles aufzählen kann:
Ganz egal, ob man nun zusammen Bibel las oder diverse Sportangebote wie das traditionelle Moonshine-Volleyball wahrnahm, ob man einen der vielen tollen Workshops besuchte oder gemeinsam mit der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten inklusiv bastelte, ob nun zusammen gegessen oder im Pool geplanscht wurde, beim Badentreff wurde aus wildfremden Menschen von Wertheim bis Lörrach eine große Gemeinschaft. BeHERZTE Andachten, die das Wochenende thematisch umrahmten, bildeten auch im Programm einen roten Faden.
Ein Event-Höhepunkt war sicherlich für uns, dass diesmal unsere eigene Band oben auf der großen Bühne stehen durfte. Für „7heaven“ sicherlich ein unvergessliches Erlebnis!
Und zu den Events gehört natürlich auch der Weltrekord, der im „Crowd-surfing“ aufgestellt wurde. Dabei ging es darum, einen der Moderatoren 50 Meter weit über die Köpfe einer Menschenmenge schweben zu lassen. Es hat geklappt! In der nächsten Ausgabe im Guinessbuch der Weltrekorde sind sie nun verewigt, die Teilnehmer des Badentreffs, mit einer neuen Fabelzeit von 1,37 Minuten. Herzlichen Glückwunsch!
 
Und doch ging es noch um mehr. Zum Beispiel um die Frage nach dem Herzschlag – wofür schlägt dein Herz? Diese Frage stellten sich am Samstagmorgen nicht nur die Teilnehmer, sondern auch diverse Gäste des Tages. Josef Müller, ein im Rollstuhl sitzender Ex-Mafioso, der Jesus kennenlernte und daraufhin sein Leben radikal änderte, erzählte von seiner Lebensgeschichte, in der Gott ihm ein ganz neues Herz für das Vertrauen auf Gott schenkte. Erstaunlich!
Wer dazu noch weiteres lesen will, kann dies unter der Homepage des CVJM Baden tun … Und auch auf unserer eigenen Homepage wird es bald eine Fotostory geben, die zeigt, wie wohl wir uns wieder gefühlt haben.
Auf jeden Fall möchten wir uns auch dieses Mal wieder bei allen bedanken, die mit Hand angelegt haben, dass unsere Jugendlichen wieder ein wertvolles Wochenende erleben durften. Badentreff lohnt sich, immer wieder: Was wollen wir mehr, als unserer kommenden Generation Glaubensimpulse zu geben, die ihre Zukunft positiv mitgestalten? (mk)